Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /var/customers/webs/user103/index.php on line 105 /> />

News

03.02.13

neues AFU-Projekt

mehr ...

23.06.09

Webcam-Versuche

mehr ...

28.05.09

Kleinere Probleme

mehr ...

Wetter im Auetal

Aktuelle Wetterinformation der Wetterstation Rehren vom 01.05.17

Zeit:
Temperatur:
gef. Temp.:
Taupunkt:
Wind:
Windstärke:
Windrichtung:
Luftfeuchte:
Luftdruck:
Wolkengr.:
Sonnenaufg.:
Sonnenunterg.:

06:05 h
5.7 °C
4.0 °C
2.7 °C
8.0 km/h
2 bft
15 °
81 %
1009.2 hPa
530 m
05:49 h
20:51 h

Skype-Status

My status

Impressum

Verantwortlich für alle Inhalte:

Holger Heumann
Steinbeeke 28
31749 Auetal

Tel: 05752-180747

zum Kontaktformular

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Valid XHTML 1.0

Valid CSS!

Werbung

Das Auetal - Umgebung

Dieser kleine Wanderführer soll Ihnen einen kleinen Einblick in die nähere Umgebung des Auetals geben und auf einige Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele aufmerksam machen. Das z.Zt. vorhandene Bildmaterial ist zwar noch etwas dürftig, wird aber in nächster Zeit noch ergänzt. Darüber hinaus gibt es natürlich noch viele andere erwähnenswerte Ziele, hier alles zu aufzuführen würde allerdings den Rahmen dieser Seiten sprengen. Kurze Erläuterungen und Links zu weiteren interessanten Zielen werden in Kürze in einem eigenen Linkverzeichnis verfügbar sein.

Schillathöhle Langenfeld

Im Jahr 1992 entdeckte der Sprengmeister Hartmut Brepohl die Schillathöhle bei Langenfeld (Stadtgebiet Hessisch Oldendorf) und benannte sie nach dem Entdecker der Riesenberghöhle, Bodo Schillat. Die ersten 180m der 400m langen und 45m unter der Erde liegende Höhle wurden erst vor kurzer Zeit für den Besucherverkehr freigegeben. In mehreren Schaukästen befinden sich Tropfsteine, Mineralien und Fossilien aus dem Bereich des Süntels, die zu einer Zeitreise durch die Erdgeschichte einladen. Am Ende des Besuchs erwartet Sie eine 3D-Diashow, in der die Einzigartigkeit der benachbarten Riesenberghöhle gezeigt wird. Da in der Höhle zu jeder Jahreszeit eine konstante Temperatur von nur 8° herrscht, sollte man bei einem Besuch auf entsprechende Kleidung und geeignetes Schuhwerk achten.

Route zur Schillathöhle... top

Kurpark Bad Eilsen

Zwischen Bückeberg und Harrl gelegen bietet sich der Kurpark in Bad Eilsen zum Entspannen an. Mit seinen großen Rasenflächen, Blumen, Sträuchern, Wasserspielen und teilweise mehr als 200 Jahre alten Bäumen gehört er zu den schönsten deutschen Kurparks. Für Spass und Unterhaltung, besonders in den Sommermonaten, sorgen der am Rande gelegene Minigolfplatz sowie viele kleine Veranstaltungen und Konzerte.

Route zum Kurpark... top

Hubschraubermuseum Bückeburg

Europaweit einzigartig ist das Hubschraubermuseum in Bückeburg. Leonardo da Vincis frühe Ideen zum Fliegen sind dort ebenso zu bestaunen wie etwa 40 Originalhelikopter.  Entstanden aus einer Initiative von Soldaten und Zivilangestellten der Heeresfliegerwaffenschule Bückeburg sind dort Hubschrauber und Tragschrauber aus unterschiedlichen Epochen der Luftfahrt ausgestellt. Einige Besonderheiten wie der mit 25 mm kleinste funktionstüchtige Hubschrauber befinden sich unter den Exponaten. Videovorträge über die Entwicklung der Hubschrauber sowie ein umfangreiches Dokumentenarchiv stehen auf Anfrage zur Verfügung und können von Besuchern angesehen werden. Der hervorragende internationale Ruf des Museums lockt jährlich mehr als 40.000 Besucher an, mit dem geplanten Ausbau des Ausstellungsgeländes und der ständigen Erweiterung an Ausstellungsstücken wird sich die Besucheranzahl wohl noch weiter steigern.

Route zum Hubschraubermuseum... top

Schloss Bückeburg

Als ein weiteres Schmuckstück in der Umgebung findet man in Bückeburg das Bückeburger Schloss, umgeben von einem großen Schlosspark im englischen Landschaftsstil. Es dient noch heute als Residenz des Fürsten zu Schaumburg- Lippe. Schlossführungen durch die Räumlichkeiten finden täglich statt, besonders sehenwert sind der goldene Saal mit der Götterpforte, der große Festsaal und die mit schönen Schnitzereien verzierte Schlosskapelle.

Route zum Schloss... top

Bückeberg

Im Norden des Auetals erstreckt sich der Bückeberg mit 367m NN, der an sonnigen Tagen zu umfangreichen Wanderungen einlädt. Bekanntheit erreichte der Bückeberg durch die Obernkirchener Sandsteinbrüche, deren Sandstein schon im Mittelalter ein begehrtes Baumaterial für Klöster und Kirchen war. Von Rolfshagen aus erreicht man über eine ausgebaute Zufahrtstraße einen Parkplatz, der eine gute Aussicht über das gesamte Auetal bis zum Weserbergland bietet.

Route zum Bückeberg... top

Schaumburg/Paschenburg

Im südlichen Bereich des Auetals, vom Ortsteil Rehren aus gut erreichbar, liegt das Wesergebirge mit Wanderwegen rund um die Paschenburg und die Schaumburg. Die Paschenburg, ein ehemaliges Forsthaus, befindet sich in 338 Meter Höhe auf der höchsten Erhebung des Wesergebirges. Historiker vermuten, daß es sich bei dem Berg früher um eine germanische Kultstätte handelte. Die etwas tiefer gelegene Schaumburg wurde vermutlich im Jahre 1100 erbaut und 1119 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Heute beherbergt die Burg ein beliebtes Ausflugslokal, das Restaurant und Burggaststätte "Schloss Schaumburg".

Route zur Schaumburg...
Route zur Paschenburg... top

Steinzeichen Steinbergen

Im Norden des Auetals erstreckt sich der Bückeberg mit 367m NN, der an sonnigen Tagen zu umfangreichen Wanderungen einlädt. Bekanntheit erreichte der Bückeberg durch die Obernkirchener Sandsteinbrüche, deren Sandstein schon im Mittelalter ein begehrtes Baumaterial für Klöster und Kirchen war. Von Rolfshagen aus erreicht man über eine ausgebaute Zufahrtstraße einen Parkplatz, der eine gute Aussicht über das gesamte Auetal bis zum Weserbergland bietet.

Route zum Steinzeichen... top

Dampfeisenbahn Weserbergland

Für Eisenbahnfans bietet sich eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn Weserbergland an. Die Fahrt von Rinteln über Steinbergen, Bad Eilsen, Obernkirchen bis hin nach Stadthagen dauert ungefähr eine Stunde und führt Sie über das Wesergebirge durch eine landschaftlich sehr schöne Gegend. Besonders beliebt bei Kindern sind die Nikolausfahrten, die in der Vorweihnachtszeit stattfinden und bei denen der Nikolaus kleine Geschenke verteilt. 

Route zur Eisenbahn...
top